Tennis

Elektro Bartruff –STB-Spielbanken-Cup 2022   

Herzlichen Glückwunsch unserer erfolgreichen Dame und den siegreichen Herren!

3 Siege bei den Herren und ein 2. Platz bei den Damen waren ein toller Erfolg für unseren Verein.

In der Zeit vom 20. Juni bis 3. Juli 2022 war die Tennisanlage des TSV Ford Steinrausch Treffpunkt für 85 Tennisbegeisterte aus dem Saarland und der Umgebung, darunter 18 Vereinsmitglieder. Gespielt wurde in den Altersklassen Damen 40, 50 und 60 sowie Herren 40, 50, 60, 70 und 75 um Ranglistenpunkte und Preise. Bei guten Bedingungen und meistens Sonnenschein wurden 136 Begegnungen  absolviert. Nach 14 Tagen mit vielen spannenden Matches konnten sich folgende Damen durchsetzen:

               1. Damen 40                                 Sandra Weitner, TC Roden

               2. Damen 40                                 Sabrina Brosius, TSV Ford

               1. Damen 50                                 Claudia Rahns, TF Oppen

               2. Damen 50                                 Kristina Bohschulte, TC Dillingen

               1. Damen 60                                 Bärbel Hüther, TC Niederwürzbach

               2. Damen 60                                 Elvira Lux, TC Beckingen

               1. Damen 60   Nebenrunde   Angelika Breininger, TC Fraulautern

                2. Damen 60   Nebenrunde  Christiane Schick, TC Püttlingen

Ebenfalls spannend und vielfach auf hohem Niveau verliefen die Begegnungen bei den Herren. Im stärksten Starterfeld,  Herren 40, wurde besonders hart gefightet. Aber auch in allen anderen Altersklassen gab es hochklassige und oft hart umkämpfte Spiele. Die Sieger bei den Herren waren:

               1. Herren 40                                Kai Alt, TC Illingen

               2. Herren 40                                Andreas Donie, TV Hülzweiler

               1. Herren 40   Nebenrunde  Björn Canné, TC Erbringen

               2. Herren 40   Nebenrunde  Michael Linke, TC Brebach

               1. Herren 50                                Marcus Hahn, TSV Ford Steinrausch

               2. Herren 50                                Gregor Kwiatkowski, TF Oppen

               1. Herren 50   Nebenrunde  Frank Borchert, TC Ommersheim

               2. Herren 50   Nebenrunde  Jörg Both, TC Ensdorf

               1. Herren 60                                Erich Bungart, TC Wallerfangen

               2. Herren 60                                Gernot Witzmann, TC Wallerfangen

               1. Herren 60   Nebenrunde  Richard Kahnt, TC Rothenbühl

               2. Herren 60   Nebenrunde  Wolfgang Carl, TC Gersweiler

               1. Herren 70                                Ulli Piskorz, TSV Ford Steinrausch

               2. Herren 70                                Robert Zaske, TC Mandelbachtal

               1. Herren 75                                Rolf Willrich, TSV Ford Steinrausch

               2. Herren 75                                Helgo Schledorn, TC Illingen

               1. Herren 75   Nebenrunde  Manfred Wolff, STC Saarlouis

               2. Herren 75   Nebenrunde  Herbert-Hagen Grünewald, TC Merzig

Der TSV Ford Saarlouis-Steinrausch bedankt sich bei allen Spielerinnen und Spielern für ihre Teilnahme am Turnier und die vielen spannenden und fairen Begegnungen. Unser besonderer Dank gilt allen Sponsoren, insbesondere unserem Hauptsponsor der Firma Elektro Bartruff, für ihre Unterstützung. Ein Dankeschön auch allen, die durch ihre Mithilfe zum Gelingen des Turnieres beigetragen haben.

Tennis

Tennis – Damen 40

Die Damen 40 haben ungeschlagen den Meister in der Landesliga geschafft und steigen im nächsten Jahr in die Verbandsliga auf.

Spielergebnisse:

TSV Ford SLS Steinrausch gegen TC SLS- Fraulautern        18 : 3

SG Mitlosheim/Siersburg gegen TSV Ford SLS Steinrausch   5 : 16

TC Erbringen gegen TSV Ford SLS Steinrausch                      7 : 14

TSV Ford SLS Steinrausch gegen TC schwarz weiß Merzig  17 : 4  

In der Mannschaft spielten Kerstin Fontaine; Kerstin Eisenbarth; Sabrina Brosius; Tanja Jungmann; Barbara Neuber; Anke Feld; Gaby Donie und Lis Fünfrocken.

Verein

Bericht zur Mitgliederversammlung am 12.06.2022

Nun endlich, nach über 2 ½ Jahren, konnte am Sonntag, den 12.06.2022 die Mitgliederversammlung des TSV FORD Saarlouis Steinrausch mit vielen wichtigen Themen stattfinden.

Als größter Sportverein in der Ford Familie Deutschlands hat sich die Mitgliederversammlung für den Erhalt von Ford in Saarlouis ausgesprochen. Der 1. Vorsitzende des Vereins Andreas Julien dazu: Ford gehört zu Saarlouis und Saarlouis ist Ford. Der Verbleib des Werkes ist eminent wichtig für alle Saarlouiser und alle Vereine in der Umgebung.

Der 1. Vorsitzende, Andreas Julien, zieht außerdem in seiner Eingangsrede Resümee über die vergangene schwierige Zeit während der Corona Pandemie, welche auch einige Austritte von Mitgliedern mit sich zog, die Mehrheit hielt jedoch dem Verein die Treue. Für einige Abteilungen konnte in dieser Zeit ein Ersatzprogramm per Video angeboten werden, andere Abteilungen verlegten ihre Aktivitäten nach draußen, so z.B. die Badmintonabteilung mit „Airbadminton“. Leider ist auch eine Abteilung der Coronapandemie erlegen, da diese Sportart ohne Kontakt nicht möglich ist, die Juggersportler konnten ihre Abteilung leider nicht aufrechterhalten.

Rückblickend äußert sich der 1. Vorsitzende zufrieden über die 2019 getroffene Entscheidung bezüglich der Umstrukturierung in Ressorts, deren Leiter heute auch zur Wahl stehen.

Alle weiteren Abteilungsleiter, welche heute innerhalb der Wahl alle bestätigt wurden, berichten von den Aktivitäten, Neuigkeiten und die Zukunft in ihrer Sportart. Auch an der Nachwuchsgewinnung wird gearbeitet; so trainiert z.B. der Abteilungsleiter Badminton, Roland Kiefer, einmal wöchentlich mit Erstklässlern, um diese für seinen Sport zu begeistern.

Folgende Ämter wurden neu gewählt bzw. die derzeitigen Amtsinhaber bestätigt:

  • 1.Vorsitzender                              Andreas Julien
  • Ressortleiter/in Sport                     Dieter Bund
  • Ressortleiter/in Verwaltung             Helene Schuler        
  • Ressortleiter/in Finanzen                Thomas Haffner
  • Ressortleiter/in Organisation           Kerstin Strzyzewski-Seitz
  • Ressortleiter/in Öffentlichkeit          Anett Friebel
  • Ressortleiter/in Liegenschaften        Wolfgang Orth
  • Bestätigung aller Abteilungsleiter
  • Kassenprüfer                               Helmut Bauer; Hermann Josef Meffert

Elisabeth Theobald und Patrick Selzer wurden für ihre 25jährige Mitgliedschaft geehrt – siehe Foto. Patrick ist außerdem seit vielen Jahren im Turnrat mit vielfältiger Arbeit aktiv.

Nadine und Martin Böhm, als Abteilungsleiter Rock ‘n Roll, arbeiteten in den vergangenen zwei Jahren an einem Jugendschutzkonzept. Dabei hat sich bewährt, dass Betroffenen eine weibliche Ansprechpartnerin und ein männlicher Ansprechpartner zur Verfügung steht. Nadine und Martin haben immer ein offenes Ohr und sind hellhörig, sollte es notwendig sein.

Ranjana Böhm (14) wird zukünftig Jugendarbeit im Verein betreiben, sie stellt sich den anwesenden Mitgliedern als neue Jugendsprecherin vor.

Als letztes und äußerst wichtiges Thema informiert der 1. Vorsitzende die anwesenden Mitglieder über die geplante Verschmelzung des Vereins mit dem TV Fraulautern. Der Vorsitzende des TV Fraulautern, Johannes Ney, kommt ebenso zu Wort und erklärt die getroffene Entscheidung und die mögliche weitere Vorgehensweise. Die Teilnehmer der Mitgliederversammlung äußerten sich sehr positiv zur geplanten Verschmelzung mit dem TV Fraulautern.

Die zur Verschmelzung notwendige Mitgliederversammlung zur entsprechenden Beschlussfassung findet am 10.07.2022, um 17 Uhr im Vereinshaus Fraulautern statt.

Tennis

Tennis: aktuelle Trainingszeiten:

Montags:

Herren 65/70/75 von 16:00 – 18:00 Uhr Plätze 1 – 3

Herren 30/40-2 von 18:00 – 20:00 Uhr Plätze 1 – 3

Herren 55/60      von 17:00 – 20:00 Uhr Plätze 4 – 6
               

Dienstags:

Herren 70/75 von 10:00 – 12:00 Uhr Plätze 1 + 2

Damen 40/50 von 17:00 – 19:00 Uhr Plätze 4 – 6

Mittwochs:

Herren 65/70/75 von 16:00 – 18:00 Uhr Plätze 1 – 3

Herren 55/60      von 17:00 – 20:00 Uhr Plätze 4 – 6

Trainingsgruppe  von 16:00 – 20:00 Uhr Plätze 4 + 5

Donnerstags: 

Herren 30/40-2 von 17:00 – 20:00 Uhr Plätze 1 – 3

Freitags:   

Herren 70/75 von 14:00 – 16:00 Uhr Plätze 1 + 2

Sonntags:   

Jugend von 10:00 -12:00 Uhr Plätze 4 – 6  

Verein

Amelie & Edda

Schüler l

Schüler l
  • 2022 Kaiserstuhl-Cup Platz 1

BSW -Paare

Kiana & Sophia

Junioren l

Tanzsportabzeichen Silber


Junioren l
  • 2022 Kaiserstuhl-Cup Platz 1
Tischtennis

Faasend Training der Tischtennisabteilung

Da simmer dabei! Dat es prima! ...“
Dieser bekannte Karnevalssong der „Höhner“ war Programm in unserem „Faasend-Training“ der Tischtennisabteilung am Mittwoch vor Weiberfasching/Fetter Donnerstag.
Da Fasching auch in diesem Jahr coronabedingt überwiegend ins Wasser fiel, wollten wir wenigstens im TT-Training ein wenig Faasend-Stimmung aufkommen lassen. Also gab‘s die Absprache, kostümiert zum Training zu erscheinen. Dem Einfallsreichtum und der Kreativität der Trainingsteilnehmer*innen waren dabei keine Grenzen gesetzt. Ob Engel oder Teufel, Wassergeist, Karnevalsprinz, Mrs. Flintstone, Pirat oder Bierflasche: die Verkleidungen wussten zu begeistern und zauberten so manches breite Grinsen in die Gesichter der Trainingsteilnehmer.
Der fünften Jahreszeit entsprechend, sollte natürlich auch das Training selbst etwas lustiger und ausgefallener gestaltet sein. Hierzu hatten wir uns verschiedene „Jux-Turnier“-Formate einfallen lassen. Ernst und Verbissenheit waren dabei ausdrücklich nicht erwünscht; Spaß und Gaudi sollten im Vordergrund stehen.
Zum „Warmwerden“ wurde das aus Kinder- und Jugendzeiten allseits bekannte und beliebte „Rundlauf-Turnier“ gespielt. Hier konnte sich in zwei heiteren und kurzweiligen Durchgängen unser „Prinz Karneval“ Andreas G. durchsetzen und sich zum „1. Steinrauscher Rundlaufmeister“ küren. Ein wahrhaft historischer Sieg! ;-). So in Fahrt gekommen wurde dann im Anschluss das „Vesperbrettchen-Turnier“ ausgetragen;
ebenfalls eine Premiere im TSV Ford Steinrausch. Statt herkömmlicher Tischtennis-Schläger musste mit Frühstücks-/Vesperbrettchen gespielt werden. Von verschiedenen Materialien (Holz, Kunststoff, Melamin) über verschiedene Formen (mit und ohne Griff, eckig oder abgerundet) war hier alles vertreten, was die heimischen Küchen zu bieten hatten. 


Für das Turnier wurden insgesamt 6 Doppelpaarungen ausgelost. Im Format „Jeder gegen jeden“ wurden dann auch hier die Sieger ermittelt. Mit einer makellosen Bilanz von 5:0 Siegen konnte sich am Ende die Doppel-Paarung Eva P./Andreas S. durchsetzen. Eine tolle Leistung, insbesondere wenn man bedenkt, dass „Wassergeist“ Eva mit Schwimmflossen an den Füßen unterwegs war.
Was wäre ein Faasend-TT-Training ohne einen geselligen Abschluss und die obligatorischen, selbstgemachten „Faasendkichelcher“. Beides gab es dann natürlich auch noch.
Fazit: Ein tolles Event, das allen großen Spaß gemacht hat. Gerne auch zur Wiederholung im nächsten Jahr.
Bericht: A. Schneider
Fotos: K. Maurer
Rock´n´Roll

DTV Trampolin Basisschein

Ab jetzt darf „Ranjana“ unsere Tänzerin der Thunder Girls nicht nur im Rock´n´Roll Training helfen, sondern auch Trainingsstunden auf dem groß Trampolin anbieten. An zwei Wochenenden war sie auf der Sportschule fleißig am lernen und besteht die Prüfung.

Herzlichen Glückwunsch

Rock´n´Roll

Akrobatik Rock´n´Roll

The Power of Dance

Rock’n’Roll Tanzsport kombiniert mit akrobatischen Höchstschwierigkeiten ist die dynamischste Form dieses jungen Tanzes.


Der Rock’n’Roll-Tanzsport mit seinen spektakulären und dynamischen Akrobatikelementen ist wohl der sportlichste aller Tänze und verlangt neben einer guten Körperbeherrschung auch Kraft- und Konditionsvermögen.